Da Winta is zruck

Da Winta is zruck
Heite steh i am Fensta und kauns goar net glaubn
Vom Himmel her siach i die Schneeflockn staubn
Die Dächa san weiß wia die Wiesn vorm Haus
Zu Weihnochtn mögat ma dass so schaut aus

Ma hazt wieda ein, wärmt die Händ bei an Tee
Dabei woars im März vü zu woarm und a schee
Da Lenz woar scho bunt, es hot zwitschert und gsummt
Oba jetzt is ois weiß und dies Leben vastummt

Da Winta is zruck jo deis is a Maleur
Schnee liegt auf die Bam und die Äst biagn si schwer
Die Bliah von die Obstbam san gefährdet vom Frost
Dass im Vorjoar vü trogn hobn is jetztn ka Trost

I bet dass die launige Zeit net laung holt
Dass die Temperatur wieda steigt und net follt
Die Natur braucht die Feichtn, doch i wünsch ma wauns schneit
Dass die Flockeln kumman zur richtign Zeit

Doris Pikal

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar